20. August 2020, 13:48
Verletzt

Radfahrer stürzt und verletzt sich bei Donaumünster

Symbolbild Bild: pixabay
Am 19. August, gegen 22.10 Uhr, war ein 18-jähriger Fahrradfahrer am parallel zur B 16 verlaufenden Radweg von Donaumünster in Richtung Donauwörth unterwegs. Dabei erlit er einen Unfall.

An einer Rechtskurve unterschätzte der junge Mann bei Dunkelheit augenscheinlich den Fahrbahnverlauf und kam alleinbeteiligt zu Sturz. Der Heranwachsende verletzte sich beim Aufprall. Ein unbeteiligter Zeuge informierte daraufhin per Handy die Rettungsleitstelle. Wenig später konnte der junge Mann von einem Rettungswagen des BRK in die Donau-Ries-Klinik zur medizinischen Untersuchung gebracht werden.

Dort stellten sich die erlitten Verletzungen glücklicherweise als nicht schwerwiegend heraus. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,0 Promille. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand von Ermittlungen bei der PI Donauwörth. (pm)