25. Juli 2020, 12:27

Radmuttern in Rain am Lech gelockert

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Während der Fahrt mit seinem Pkw stellte ein 52-jähriger Rainer am 17.07.2020 verdächtige Geräusche an seinem Fahrzeug fest. Eine Überprüfung in der Werkstatt ergab, dass an einem Reifen vier Radmuttern mutwillig gelockert wurden.

Eine Gefährdung für den Fahrer bestand glücklicherweise nicht, da er unmittelbar nach Fahrtantritt den Umstand der gelockerten Radmuttern bemerkte. Die Polizei wurde über den Vorfall erst einige Tage später in Kenntnis gesetzt. Ob dieser Vorfall mit der derzeitigen Serie von Radmutterlockerungen in Verbindung gebracht werden kann, bedarf weiterer polizeilicher Ermittlungen. (pm)