8. Dezember 2020, 09:13

Sachbeschädigung mit anschließender Flucht

Symbolbild Bild: DRA
Am Montag beobachtete ein Zeuge, wie eine rote Zugmaschine gegen die Überdachung einer Tankanlage in Rain stieß. Der Fahrer flüchtete, weshalb die Polizei um Hinweise bittet.

Am 7. Dezember, um 12:10 Uhr, wurde von einem aufmerksamen 68-jährigen Zeugen beobachtet, wie ein roter Sattelzug auf das Tankstellengelände in der Neuburger Straße fuhr. Die rote Zugmaschine war jedoch zu hoch und stieß gegen die Überdachung der Tankanlage.

Der Fahrer bemerkte dies wohl sofort, kümmerte sich nicht um den circa 1.000 Euro Schaden und fuhr ohne zu Tanken vom Gelände in östliche Richtung davon. Die Sattelzugmaschine hatte eine polnische Zulassung mit dem Teilkennzeichen „GL“. Hinweise an die Polizeiinspektion Rain unter der Telefonnummer 09090 / 7007-0. (pm)