26. Januar 2019, 12:18

Schlüsseldienst verlangt 645 Euro

Symbolbild Bild: pixabay
Ein Schlüsseldienst verlangte über 600 Euro für das Öffnen einer Wohnungstür. Die betroffene Frau brachte dies nun zu Anzeige.

Wie erst jetzt zur Anzeige kam, hatte sich eine Frau aus Nördlingen bereits am 22.12.2018 aus ihrer Wohnung ausgesperrt. Ein im Internet gefundener Schlüsseldienst öffnete diese und verlangte dafür eine Gebühr von 645.--Euro.

Die Polizei rät hier bereits telefonisch einen Festpreis, inklusive Fahrtkosten, Nacht und Wochenendzuschlag zu vereinbaren und genau zu erfragen, von wo der Mitarbeiter anfährt.