18. Oktober 2020, 08:47

Sekundenschlaf führt zu Verkehrsunfall

Symbolbild Bild: pixabay
Eine 46-jährige Frau ist am vergangenen Samstagvormittag am Steuer ihres Wagens eingeschlafen. Die Pkw-Fahrerin krachte ungebremst in ein geparktes Fahrzeug.

Am vergangenen Samstagvormittag, 17.10.2020, gegen 08.00 Uhr, fuhr eine 46 Jahre alte Frau aus Nördlingen auf der Kerschensteiner Straße in Nördlingen mit ihrem Pkw. Offenbar ist die Frau dann eingeschlafen und fuhr dann ungebremst in einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw, dieser wurde auf zwei weitere, dort geparkte, Pkw aufgeschoben.

Der Gesamtschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. Die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Staatsanwalt wurde ihr zunächst der Führerschein belassen. (pm)