10. Februar 2021, 11:16

Senior verursacht Parkkollision und flüchtet

Bild: pixabay
Ein 84-jähriger Mann aus dem Lechgebiet hat sich mächtig Ärger eingehandelt, als er einen Pkw auf einem Parkplatz beschädigte und anschließend Unfallflucht beging.

Am 09.02.2021, um 12.34 Uhr, beobachtete ein unbeteiligter Zeuge auf dem Kaufland-Parkplatz im Neurieder Weg, wie ein Opel-Fahrer mit DON- Kennzeichen beim Ausparken massiv gegen einen ordnungsgemäß nebenan geparkten Pkw prallte und sich anschließend ohne anzuhalten entfernte.

Der Zeuge notierte sich sofort das Kennzeichen, den Fahrzeugtyp und - wichtig für eine spätere Ahndung - eine Fahrerbeschreibung des Unfallverursachers. Die daraufhin von ihm verständigte Beamten der PI Donauwörth leiteten Fahndungsmaßnahmen ein.

Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte der Opel schließlich um 14.10 Uhr im Stadtgebiet Donauwörth festgestellt werden. Während einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten eindeutige Unfallspuren fest. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Polizeilicherseits wurde Strafanzeige gegen den 84-jährigen Unfallfahrer aus dem Lechgebiet wegen Verdachts auf unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle gestellt. Der Senior sowie dessen beim Anprall mit im Fahrzeug befindliche Ehefrau blieben beide unverletzt. (pm)