1. März 2020, 09:18

Streit in Nördlingen eskaliert

Symbolbild. Bild: pixabay
In Nördlingen kam es in der Nacht zum Sonntag, gegen 01.00 Uhr, in der Kerschensteiner Straße, zu einem verbalen Streit wegen der Lautstärke vor einem Wohnhaus.

Der Beschuldigte wurde vom Geschädigten aufgefordert, doch leiser zu sein. Danach schlägt der Beschuldigte den Geschädigten mehrmals mit der Faust gegen den Kopf. Dieser erlitt dadurch Prellungen und musste ärztlich behandelt werden. Der Tatverdächtige ist ein 15 Jahre junger Mann aus Nördlingen, der Geschädigte erst 17 Jahre alt und ebenfalls aus Nördlingen. (pm)