6. August 2020, 10:47

Streit um Drogen

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Zwischen einem 37-Jährigen und seiner 20-Jährigen Ex-Freundin kam es gestern Abend, kurz nach 23:00 Uhr, zu einem handfesten Gemenge.

Der Mann hatte seine Exfreundin beim zufälligen Aufeinandertreffen in der Kerschensteiner Straße geschubst, getreten und verlangte die Herausgabe seiner Drogen. Die Frau konnte zunächst flüchten, bei einem zweiten Aufeinandertreffen gelang es dem Täter der Frau ihre Bauchtasche zu entreißen, weil er die Droge darin vermutete. Beim 37-Jährigen wurde eine Blutentnahme veranlasst, zudem stellten die Beamten bei beiden Personen kleinere Mengen an drogenähnlichen Substanzen sicher. Die Frau wurde augenscheinlich nicht verletzt. Die Detail-Ermittlungen der Polizei in dieser Angelegenheit dauern an.(pm)