21. Juni 2020, 14:02

Tödlicher Verkehrsunfall bei Hürnheim

Symbolbild Bild: DRA
Am Sonntagvormittag, 21. Juni, kam es in der Nähe von Hürnheim zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Motorroller mit tödlichem Ausgang.

Am Sonntag, kurz vor 11:00 Uhr, wollte eine 18-jährige Pkw-Fahrerin von Hürnheim nach Schmähingen fahren. Sie überquerte dabei die Kreisstraße DON 9. Zur gleichen Zeit fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Motorroller auf der DON 9 von Ederheim kommend in Richtung Hohenaltheim. Die junge Pkw-Fahrerin missachtete die Vorfahrt des Zweiradfahrers und es kam zum Zusammenstoß.

Der Rollerfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ungefähr 10.000 Euro. (pm)