16. November 2021, 09:09
Unfall

Totalschaden nach Vorfahrtsverletzung

Bild: pixabay
Vergangenen Montag missachtete eine 54-jährige Autofahrerin im Donauwörther Stadtmühlenfeld die Vorfahrt eines anderen Pkw-Fahrers. Beim Zusammenstoß entstand Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Am 15.11.2021, um 16:37 Uhr, wollte eine 54-jährige Autofahrerin aus einem Grundstück auf die Fahrbahn des Wilden Gartens einfahren. Hierbei übersah sie den Wagen eines bevorrechtigten, in Richtung Stadtmühlenfeld fahrenden 46-Jährigen aus dem Landkreis Dillingen und krachte diesem in die Beifahrerseite.

Der Pkw des Unfallgegners wurde hierbei - unter anderem durch einen Achsschaden hinten - derart beschädigt, dass von einem Totalschaden auszugehen ist. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro. Die aufnehmenden Beamten der PI Donauwörth veranlassten einen Personalienaustausch und zeigten die Unfallverursacherin wegen der Vorrangmissachtung an. (pm)