8. Juni 2021, 10:14
Verkehrsunfall

Traktorgabel ragt in Fahrbahn und verursacht Unfall

Symbolbild Bild: Diana Hahn
In Harburg wartete am Montag ein Traktorfahrer an der Auffahrt zur B 25 auf eine frei Fahrbahn. Dabei ragte seine Frontladegabel etwa einen Meter auf die Straße. Weil ein Kleintransporter nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte, kam es zu einem heftigen Zusammenprall.

Ein Unfall, der deutlich schlimmere Folgen hätte haben können, ereignete sich am Morgen des 07.06.2021 um 07:20 Uhr auf der Bundesstraße 25 bei Harburg. Ein 75-jähriger Landwirt befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Traktor von der Grasstraße kommend die Auffahrt zur B 25 und wollte dort nach rechts in Richtung Nördlingen auffahren. Der Senior hielt aufgrund herannahenden Querverkehrs direkt an der Einmündung an. Die erhobene Frontladergabel seines Traktors ragte jedoch etwa einen Meter in die Fahrbahn der Bundesstraße.

Der von links herannahende 44-jährige Fahrer eines Kleintransporters konnte trotz eines Ausweichmanövers den heftigen Zusammenprall mit der Eisengabel nicht mehr verhindern. An dem Transporter entstand durch die Kollision ein Schaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Der Traktor blieb unbeschädigt. Personenschaden entstand ersten Erkenntnissen zufolge nicht. (pm)