23. März 2019, 11:20

Überfall auf Tankstelle - Täter flüchtig

Symbolbild Bild: pixabay
In der Nacht von Freitag auf Samstag, 23.03.2019, wurde die Shell-Tankstelle an der B 16 von zwei maskierten Tätern überfallen.

Wie die Polizei meldet, betraten heute Nacht gegen 03.30 Uhr zwei Personen die Shell-Tankstelle in Rain und riefen „Überfall“. Eine Person hatte sich eine „Batman“-Maske übergezogen, die zweite Person hatte das Gesicht mit einem roten Tuch verdeckt. Mit einem Brecheisen und einem Hammer bedrohten sie eine 32-jährige Angestellte und zwei Kunden im Alter von 19 und 20 Jahren. Die Täter dirigierten die Angestellte zur Kasse und forderten sie auf, diese zu öffnen. Hieraus entnahmen sie mehrere Hundert Euro Bargeld. Weiterhin wurden noch diverse Schachteln Zigaretten entwendet. Die beiden Personen verstauten das Diebesgut in einer größeren gemusterten Plastiktasche und flüchteten anschließend zu Fuß in südlicher Richtung. Eine größere Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:

Bei den Tätern handelt es sich nach Angaben der Polizei, um zwei Männer im Alter von etwa 20 Jahren handeln. Beide sprachen mit türkischem Akzent und waren dunkel gekleidet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Schwaben Nord unter der Tel.-Nr. 0821-323-3810 entgegen. (pm)