17. Oktober 2019, 13:35

Unbekannte attackieren mehrere Personen

Symbolbild. Bild: DRA
Am vergangenen Mittwochnachmittag kam es in Nördlingen gleich zu mehreren Schlägereien, die allesamt von zwei unbekannten Tätern provoziert wurden.

Am Mittwochnachmittag wurde ein 44-jähriger Arbeiter an der St. Georgs Kirche in Nördlingen massiv beleidigt, als er zwei männliche Personen von der umzäunten Baustelle verwies. Eine weitere Person, ein 58-Jähriger, wollte die beiden Täter zur Rede stellen und folgte ihnen. Dabei kam es zu einem Gerangel in dessen Verlauf der Mann geschlagen und getreten wurde. Er erlitt dabei wohl leichtere Verletzungen.

Bei diesem Vorfall kam auch das Handy des Opfers abhanden. Circa 1 Stunde später schlugen die beiden Täter erneut zu. Zwei Flüchtlinge wurden von ihnen zunächst beleidigt. Anschließend wurden sie mit Faustschlägen traktiert. Eine weitere Person versuchte den beiden zu helfen, wurde aber auch mit den Fäusten attackiert.

Alle Personen dieses zweiten Vorfalls wurden leicht verletzt. Die beiden bisher unbekannten Täter sind ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm bzw. 180 cm groß und trugen schwarze Kleidung. Einer hatte dunkle kurze Haare, der andere war kahl. Um sachdienliche Hinweise in beiden Fällen an die Polizeiinspektion Nördlingen wird gebeten. (pm)