7. November 2022, 13:49
Sachbeschädigung

Unbekannte zünden Zaun an

Symbolbild Bild: Pixabay
In der Nacht von Sonntag auf Montag zündeten Unbekannte eine abgerissene Zaunbegrenzung in einem Bushäuschen an und verursachten so einen Schaden im Wert von 500 Euro.

Im Tatzeitraum 05.11.2022, 23.00 Uhr bis 06.12.2022, 12.00 Uhr, trieben Vandalen in Warching ihr Unwesen. Zuerst rissen die bislang unbekannten Tatverdächtigen eine hölzerne Zaunabgrenzung zur Staatsstraße 2214 ab und transportierten diese zu einem Bushäuschen am Reinberg. Dort wurde dann versucht, das gestapelte Holz mittels eines Kartons anzuzünden. Dies gelang glücklicherweise nur teilweise, so dass sich der entstandene Sachschaden auf nur ca. 500 Euro beläuft. Die Bushaltestelle selbst wurde nicht beschädigt.

Polizeilicherseits wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)