25. März 2020, 11:26

Unbekannter fährt Leuchtschild um

Symbolbild Bild: pixabay
Der Betreiber einer Tankstelle in der Bürgermeister- Hefele-Straße informierte die Donauwörther Polizei am 24.03.2020, dass ein Leuchtschild an der Tankstellenzufahrt durch einen Sattelzug umgefahren und damit zerstört wurde.

Der Sattelzug entfernte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle, ohne den gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Laut Videoaufzeichnungen ist die Unfallzeit 12.55 Uhr. Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt mindestens 1.000 Euro.

Ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Wer Hinweise zur verursachenden Person geben kann, soll sich bei der Inspektion in Donauwörth unter der Rufnummer 0906/706670 melden. (pm)