22. Dezember 2020, 08:29

Uneinsichtiger Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Am Montag, gegen 14:00 Uhr, wurde ein 33-Jähriger mit seinem Opel in Nördlingen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Fahrer drogentypische Reaktionen zeigte und ein Schnelltest positiv verlief, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Nur zwei Stunden später fiel das Fahrzeug in Deiningen auf. Am Steuer saß wiederum der gleiche Fahrer. Erneut erfolgte zur Beweissicherung eine Blutentnahme. Um die Weiterfahrt endgültig zu unterbinden, verblieb der Fahrzeugschlüssel auf der Dienststelle. (pm)