2. Oktober 2019, 13:49

Unerlaubtes ENtfernen vom Unfallort

Symbolbild Bild: pixabay
Eine Zeugin meldete gestern einen Verkehrsunfall.

Die Zeugin eines Verkehrsunfalles erschien gestern persönlich auf der Dienstelle der Polizeiinspektion Donauwörth und teilte mit, dass sie gegen 16.40 Uhr an der Ampelkreuzung B16 / B2 beobachtet habe, wie ein Fahrzeug auf einen wartenden Pkw auffuhr und sich nach dem Wechsel des Lichtzeichens beide Autos entfernten, ohne Feststellungen zu treffen. Die Zeugin notierte sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben an dem schwarzen Audi A3 einen frischen Schaden im vorderen rechten Stoßfängerbereich. Das vordere Fahrzeug, das im Heckbereich beschädigt sein müsste, ist momentan noch unbekannt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.(pm)