1. Februar 2021, 15:12

Unfall bei Katzenstein: Mann wird schwer verletzt

Der Unfallverursachende BMW und das Wohnmobil sind durch den Zusammenstoß schwer beschädigt. Bild: Matthias Stark
Bei regennasser Fahrbahn kam es am Montag gegen 14:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Harburg und Heroldingen, kurz vor der Ortschaft Katzenstein. Dabei wurde ein Fahrer schwer verletzt.

Ein BMW-Fahrer fuhr von Heroldingen kommend auf der Verbindungsstraße nach Harburg. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer auf der nassen Fahrbahn zu schnell unterwegs. Kurz nach dem Ort Katzenstein kam der Fahrer nach rechts von der Fahrspur ab. Durch hastiges Gegenlenken kam er ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Auch dort rutschte er ins Bankett und lenkte erneut gegen. Ein ihm entgegen kommender Wohnmobilfahrer wollte noch ausweichen und fuhr auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment schleuderte der BMW-Fahrer zurück auf seine Spur und prallte in die Beifahrerseite des Wohnmobils.

Der Unfallverursacher wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und durch eine erste Behandlung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus nach Donauwörth gebracht. Der Wohnmobilfahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst entlassen.

Bei dem Unfall entstand nach ersten Einschätzungen ein Schaden von rund 20.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Harburg und Heroldingen, sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei.