6. Mai 2020, 13:01

Unfall beim Ausparken

Bild: pixabay
Beim rückwärts Ausparken übersah eine 24-Jährige ein anderes Fahrzeug.

Am 05.05.2020, um 14.15 Uhr, wollte eine 24-Jährige aus dem angrenzenden Ostalbkreis rückwärts aus der Parklücke eines Schnellrestaurants an der Westspange ausparken. Sie übersah dabei jedoch den fahrenden Wagen eines 34-Jährigen - ebenfalls aus dem Ostalbkreis - und krachte in dessen vordere rechte Fahrzeugseite. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.500 Euro. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Die Unfallverursacherin wurde von den aufnehmenden Beamten gebührenpflichtig verwarnt. (pm)