24. November 2020, 10:58

Unfall beim Einbiegen auf die Bundesstraße

Bild: Diana Hahn
Am 23. November, um 14:30 Uhr, ereignete sich ein Unfall beim Einbiegen auf die B 16. Hierbei missachtete ein 38-Jähriger die Vorfahrt und krachte in einen von links kommenden Wagen. Ein Schaden von circa 17.000 Euro entstand.

Am 23.11.2020, um 14:30 Uhr, fuhr ein 38-jähriger Stadtbergener mit seinem Pkw von der Wehrholzstraße auf die B 16 ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt des bevorrechtigten Querverkehrs auf der Bundesstraße und krachte in einen von links kommenden Wagen, den ein 29-jähriger Donauwörther steuerte.

Durch den Aufprall entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 17.000 Euro. Der Pkw des Unfallverursachers, der im Frontbereich massiv eingedrückt wurde, musste abgeschleppt werden. Beide Beteiligte blieben den eigenen Angaben vor Ort zufolge unverletzt. Der 38-Jährige Abbieger wurde wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung von den aufnehmenden Beamten der Polizei Donauwörth angezeigt. (pm)