11. September 2020, 11:25

Unfall mit Verletzten bei Ebermergen

Eines der beteiligten Fahrzeuge kam auf dem Dach zum Liegen. Bild: BGB movie productions
Am 10.09.2020, gegen 17.35 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 25 bei Ebermergen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen mittelschwere Verletzungen erlitten.

Ein 83-jähriger Fahrzeugführer befand sich auf Höhe des Ortsteils Ebermergen an einem Kürbisstand und wollte von dort aus in die Bundesstraße einfahren. Dabei übersah er einen Pkw, der von einem 23 Jahre alten Mann geführt wurde und in Richtung Nördlingen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Pkw des Unfallverursachers überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam.

Der Fahrer und seine Beifahrerin mussten mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber. Die Bundesstraße war für circa 15 Minuten gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt circa 16.000 Euro. (pm)