18. Mai 2020, 14:25

Unfall in Rain endet glimpflich

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Moped am Sonntag, 17. Mai, in Rain am Lech, blieben alle Beteiligten zum Glück unverletzt.

Am Sonntag, 17. Mai, gegen 18:35 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann mit seinem Pkw die Feldheimer Straße in Fahrtrichtung Bahnhofstraße. Der Autofahrer wollte nach links auf die Bahnhofstraße einfahren und übersah hierbei ein Moped, das von einer 64-jährigen Frau gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau verletzte sich leicht, der Autofahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Der Autofahrer hatte die Vorfahrt missachtet. (pm)