16. Februar 2021, 10:46

Unfall zwischen Microcar und Pkw führt zu hohem Sachschaden

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am Montagabend ereignete sich in Kaisheim ein Unfall zwischen einem Microcar und einem weiteren Pkw. Der 16-jährige Microcar-Fahrer rutschte auf schneebedeckter Fahrbahn in ein entgegenkommendes Auto. Es entstand kein Personenschaden.

Ein 16-jähriger Schüler befuhr am 15.02.2021, um 20.05 Uhr, mit einem sogenannten Microcar die Neuhofstraße in Kaisheim von Norden kommend in Richtung Hauptstraße. An der Rechtskurve auf Höhe eines Kreditinstituts kam der Jugendliche aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Leichtkraftfahrzeug ins Rutschen, schlitterte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-jährigen Kaisheimers zusammen. Sein Microcar wurde dadurch dermaßen beschädigt, dass es in Eigenregie abgeschleppt werden musste.

Sowohl der Schüler wie auch der Autofahrer blieben ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge unverletzt. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit erging eine polizeiliche Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gegen den 16-Jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 7.000 Euro. (pm)