13. Oktober 2020, 10:18

Unfallflucht am Folgetag geklärt

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am Montag, 12. Oktober gegen 15.30 Uhr stieß ein 79-jähriger Pkw-Fahrer gegen ein anderes Fahrzeug. Ohne den Unfall zu melden, fuhr er davon. Die Polizei konnte den Verursacher ausfindig machen.

Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug stieß am 12.10.2020, gegen 15.30 Uhr, auf dem Parkplatz des Wörnitz-Centers in der Sallingerstraße gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw eines 26-jährigen Münchners. Dies geschah vermutlich beim Einparken. Am Pkw des 26-Jährigen wurde durch den Anprall die komplette linke Fahrzeugseite stark verkratzt. Der Fremdschaden beträgt ersten Erkenntnissen zufolge ca. 7.000 Euro.

Da sich kein Verantwortlicher meldete, erstattete der Geschädigte Anzeige. Am Morgen des 13.10.2020 konnte dann im Rahmen der Ermittlungen wegen Unfallflucht von Donauwörther Inspektionsbeamten ein 79-Buchdorfer als Verursacher identifiziert werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. (pm)