28. Oktober 2020, 10:58

Unfallflucht auf der B2

Symbolbild Bild: pixabay
In Mertingen kam es am 26. Oktober, um 18:20 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw. Den Fahrern passierte nichts, jedoch wurde das Auto beschädigt. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Lkw-Fahrer einfach weiter.

Am Montag, um 18:20 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer auf dem Beschleunigungsstreifen und wollte auf die B 2 in Richtung Augsburg einfahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein Lkw, links neben ihm, auf der B 2. Der Lkw kam nach rechts auf den Beschleunigungsstreifen und touchierte dabei das Auto des Geschädigten.

Durch den Zusammenstoß wurde die linke Fahrzeugseite des Geschädigten erheblich beschädigt, sodass ein Schaden von circa 5.000 Euro entstand. Beim Pkw sah man Dellen und Kratzer. Zudem wurde der Türgriff und Außenspiegel abgerissen.

Während der Geschädigte sofort auf dem Beschleunigungsstreifen anhielt, fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Die Licht- und Wetterverhältnisse waren zum Unfallzeitpunkt so schlecht, dass der Pkw-Fahrer das Kennzeichen nicht erkennen konnte. Auch eine Beschreibung des Lkw war nicht möglich.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 09090 / 7007-0 entgegen genommen. (pm)