25. Februar 2021, 15:10
Polizeiermittlung

Unfallflucht dank Videoaufzeichnung schnell geklärt

Bild: pixabay
Eine Unfallflucht konnte am Mittwoch durch die Videoaufnahmen einer Sicherheitskamera aufgeklärt und die Unfallverursacherin ausgemacht werden.

Am Vormittag des 24.02.2021 parkte eine 65-jährige Bäumenheimerin ab 09.30 Uhr ihren Pkw auf drei Kundenparkplätzen im Donauwörther Stadtgebiet. Währenddessen krachte ein zunächst unbekanntes Fahrzeug auf einem der drei Kundenparkplätze massiv gegen den Wagen der Frau und verursachte an diesem einen Frontschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug entfernte sich in der Folge, ohne anzuhalten bzw. eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Der Geschädigten fiel der Unfallschaden um 10.30 Uhr auf, sie konnte allerdings nicht den konkreten Tatort benennen. Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden unter anderem Videoaufzeichnungen ausgewertet, die als Unfallort die Hindenburgstraße ergaben.

Eine Streifenbesatzung der PI Donauwörth suchte in wenig später die Halteradresse einer Frau in einem Donauwörther Ortsteil auf. Der Wagen der 72-Jährigen wies passende Unfallspuren auf. Die Seniorin wurde wegen Verdachts auf Unfallflucht angezeigt. (pm)