14. Mai 2020, 15:02

Unfallflüchtiger meldet sich bei der Polizei

Symbolbild Bild: pixabay
Der gesuchte Fahrer eines silberfarbenen Opel Zafira, der am 12. Mai, um 13:50 Uhr, auf der Bundesstraße 25 Höhe Hoppingen in den Gegenverkehr geriet und dort mit einem entgegenkommenden Renault Megane eine Streifkollision verursachte, hat sich bei der Polizeiinspektion Donauwörth gemeldet.

Es handelt sich um einen 59-Jährigen aus einer Riesgemeinde, der angab aufgrund von Übermüdung am Steuer kurz eingenickt zu sein. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. Gegen den Unfallverursacher wurde eine Anzeige unter anderem wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle sowie Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen. (pm)