22. August 2021, 11:56
Zusammenstoß

Verkehrsunfall mit Hund, Fahrrad und Pkw geht glimpflich aus

Symbolbild Bild: pixabay
In der Nähe von Altisheim kam es zu einem Unfall mit mehreren Beteiligten, zum Glück wurde jedoch niemand verletzt.

Ein 30-jähriger Pkw-Lenker fuhr mit seinem Skoda von Donauwörth kommend auf der Staatstraße 2215 und wollte bei Altisheim nach links in die Gartenstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 39-Jährige mit ihrem Opel von Altisheim kommend in Richtung Donauwörth.

Ein 36-jähriger Radfahrer führte seinen Hund an der Leine und fuhr dabei auf dem parallel zur Staatstraße verlaufenden Radweg in Richtung Altisheim. Dieser wollte geradeaus weiter in die Gartenstraße einfahren. Da der Radfahrer das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren!“ zu beachten hatte, hielt dieser auch anfangs an. 

Als sich der Skodafahrer schon mitten im Abbiegevorgang befand, fuhr der Radfahrer plötzlich vom Radweg in die Gartenstraße ein. Der Skodafahrer musste daher, um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu vermeiden, abrupt anhalten. Dabei ragte das Heck seines Pkws noch in die Staatstraße. Die in Richtung Donauwörth fahrende Frau versuchte noch dem stehenden Skoda auszuweichen, touchierte diesem aber mit ihrer Beifahrerseite am Heck.

Alle Beteiligten Personen und Tiere blieben bei dem Unfall unverletzt. Dem Radfahrer droht jedoch als Unfallverursacher eine Bußgeldanzeige. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. (pm)