10. Februar 2020, 11:17

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Symbolbild. Bild: pixabay
Aus noch ungeklärten Gründen erlitt eine 25-jährige Pkw-Fahrerin aus Italien am gestrigen Sonntag, 9. Februar 2020, einen Verkehrsunfall auf der B 2.

Eine 25-jährige italienische Staatsangehörige war am 09. Februar 2020, um 21.45 Uhr, auf der Bundesstraße 2 in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe der Abfahrt zur B 16 kam die junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Vorwegweiser. Ihr Pkw überschlug sich in der Folge und landete wieder auf der Fahrbahn. Es entstand Totalschaden in Höhe von circa 13.000 Euro.

Die Unfallverursacherin erlitt aufgrund zahlreicher Sicherheitssysteme in dem Kleinwagen neuesten Baujahrs nur leichte Verletzungen und wurde mittels RTW in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth gebracht. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Hierzu wurde die Fahrbahn der Bundestraße 2 zeitweise voll gesperrt. Es kam dadurch zu unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen. Die FF Donauwörth war mit 20 Einsatzkräften, die FFW Asbach-Bäumenheim mit 35 Kräften vor Ort. (pm)