22. Oktober 2022, 09:24
Polizeibericht

Verkehrsunfall mit Verletzten in Donauwörth

Symbolbild. Bild: pixabay
Gestern Morgen ereignete sich in Donauwörth ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Am 21.10.2022, um 06:50 Uhr, befuhr eine 45-jährige Donauwörtherin mit ihrem Pkw die Neurieder Straße in Donauwörth in Richtung Kaufland (östliche Richtung) und wollte diese geradeaus überqueren. Die Ampelanlage war zu dieser Zeit noch nicht in Betrieb, sodass bezüglich der Vorfahrtsregelung auf die Verkehrszeichen zu achten war.
Zeitgleich befuhr ein 21-Jähriger aus Donauwörth mit seinem Pkw von der Westspange kommend (südliche Richtung) dieselbe Kreuzung. Zeugen konnten beobachten, dass die Unfallverursacherin ungebremst in den Kreuzungsbereich eingefahren war, ohne auf das für sie geltende Zeichen 205, Vorfahrt gewähren, zu achten. Infolgedessen rammte sie den Vorfahrtsberechtigten, dessen Pkw auf den Gehweg geschleudert wurde und in entgegengesetzter Richtung zum Stehen kam.
Beide Unfallbeteiligte wurden beim dem Vorfall leicht verletzt. Während die Unfallverursacherin mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht wurde, begab sich der Geschädigte selbst zum Arzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.(pm)