15. Januar 2021, 08:08

Verstoß gegen das Waffengesetz

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Donnerstag wurde ein 28-jähriger PKW-Fahrer in Donauwörth angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser fanden die Beamten eine Waffe.

Am 14. Januar, um 20:50 Uhr, wurde am Schwabenhallenparkplatz in der Neuen Obermayerstraße in Donauwörth ein 28-Jähriger angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe der Kontrolle konnte in dem benutzten Pkw ein Einhandmesser sichergestellt werden. Aufgrund dieses Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eine entsprechende Anzeige aufgenommen. Zudem fanden die Beamten bei einer anschließenden Durchsuchung des Mannes eine Tilidintablette, die dieser angeblich für einen Arbeitskollegen aufbewahrt hatte. Eine weitere Anzeige war die polizeiliche Folge. (pm)