24. Juni 2020, 13:09

Von der Fahrbahn gerutscht

Symbolbild Bild: pixabay
Am Dienstagnachmittag, 23. Juni, verlor ein 22-Jähriger die Kontrolle über sein Auto, als er auf der Kreisstraße DON 1 bei Forheim fuhr.

Auf der neuen Fahrbahnoberfläche, die mit Rollsplitt noch bedeckt war, geriet der Pkw in einer Linkskurve ins Rutschen und stieß gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum. Glück im Unglück hatte das Geburtstagskind: Der junge Mann blieb unverletzt, jedoch musste sein demoliertes Auto abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 3.000 Euro. (pm)