17. März 2019, 10:55

Vorfahrt genommen und davon gefahren

Archivbild Bild: DRA
Auf der B16 bei Rain konnte ein 41-Jähriger nur knapp einen Zusammenstoß verhindern. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Am Samstag, 16.03.19, gegen 16.05 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Pkw die B 16, von Neuburg kommend in Fahrtrichtung Donauwörth. An der Auffahrt zur B 16 von Niederschönenfeld kommend, fuhr unvermittelt ein Pkw auf die Bundesstraße ein.

Der 41-Jährige konnte nur durch ein abruptes Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß verhindern. Dabei touchierte er mit seinem rechten Außenspiegel einen Leitpfosten. Der Leitpfosten überstand den Anstoß, der Spiegel ging zu Bruch, Sachschaden ca. 150.-.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Vielleicht hat er die Situation gar nicht richtig wahrgenommen, so die Polizei.

Ein unbeteiligter Zeuge hat den Vorfall beobachtet. Beim Verursacherfahrzeug soll es sich um einen Seat Yeti gehandelt haben. Es werden weitere Zeugen gesucht. (pm)