13. März 2020, 10:03

Während der Fahrt einen Joint geraucht

Symbolbild Marihuana Bild: pixabay
Am Donnerstagnachmittag fiel ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in der Wemdinger Straße der Polizei auf, da er in Schlangenlinien und auffällig langsam fuhr.

Der Fahrer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den Polizisten auf, dass dieser ganz offensichtlich unter Drogeneinwirkung stand. Im Fahrzeug befand sich ein frisch angerauchter Joint. Bei einer Durchsuchung seines Pkws und seiner Wohnung wurden zudem geringe Mengen Marihuana und Kräutermischungen gefunden.
Den 22-Jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen verschiedenen Delikten. (pm)