23. Oktober 2020, 17:13

Wildunfall mit verletzter Autofahrerin

Symbolbild Bild: pixabay
Bei einem Unfall mit einem Reh wurde am Donnerstagmorgen eine Marxheimer Pkw-Fahrerin verletzt.

Am 22.10.2020, um 07:21 Uhr, fuhr eine 44-jährige Marxheimerin mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße DON 23 von Tagmersheim in Richtung Konstein. Auf freier Strecke kam der Kleinwagenfahrerin eigenen Angaben zufolge plötzlich von rechts ein Reh ins Auto gelaufen. Sie konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Tier frontal.

In Folge des heftigen Zusammenstoßes lösten beide Frontairbags des Pkw aus. Die Frau wurde mittels RTW mit einer Verletzung an der Halswirbelsäule und einem Schock ins Krankenhaus nach Donauwörth eingeliefert. Das Reh erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Hier informierten die zuständigen Beamten der Donauwörther Polizeiinspektion den Revierpächter zur Entsorgung. (pm)