1. Januar 2020, 11:27

Wirtin einer Gaststätte geschlagen

Symbolbild Bild: pixabay
Ein betrunkener Gast schlug einer Nördlinger Gastronomin am frühen Neujahrsmorgen ins Gesicht.

Am Neujahrsmorgen um 2:10 Uhr wurde in einer Nördlinger Gaststätte eine 40-jährige Gastronomin von einem angetrunken Gast geschlagen. Sie war vorher mit diesem in Streit geraten. Der Mann schlug der Wirtin mit der Hand ins Gesicht, so dass diese anschließend zu Boden fiel. Sie wurde im Gesicht und an der rechten Hand verletzt.

Eine sofortige ärztliche Behandlung der Verletzung war nicht nötig. Der bisher unbekannte, welcher mit „Chris“ angesprochen wurde, und wohl Pole war, verließ nach der Tat zusammen mit mehreren Zechkumpanen die Gaststätte.

Hinweise auf den Täter bitte an die Nördlinger Polizei. (pm)