23. Oktober 2020, 16:44

Zaun in Harburg eingedrückt

Symbolbild Bild: pixabay
Gesucht wird der Fahrer eines Lkw oder Traktor, der am Mittwoch oder Donnerstag in Harburg-Brünsee eine Grundstücksumfriedung eindrückte und davonfuhr.

Im Tatzeitraum 21.10.2020, 16:00 Uhr, bis 22.10.2020, 14:00 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Person mit einem Lkw oder Traktor durch Brünsee von der Hausnummer 26 kommend in Richtung der Hausnummer 35. Im Bereich einer dortigen scharfen Linkskurve geriet das Heck des Fahrzeugs über den rechten Bordstein hinaus und beschädigte eine Grundstücksumfriedung. Dadurch wurden zwei Zaunfelder angestoßen und eingedrückt. Der Fremdschaden beträgt circa 700 Euro.

Polizeilicherseits konnte an der Schadensstelle blauer Farbabrieb eines Fremdlacks festgestellt werden. Ermittlungen hierzu laufen aktuell bei der PI Donauwörth im Rahmen eines Strafverfahrens wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallörtlichkeit.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit den dortigen Beamten in Verbindung zu setzen. (pm)