4. Dezember 2020, 08:31

Zeppelin über Nördlingen

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Am Donnerstagabend, den 3. Dezember, kamen bei der Polizei mehrere Mitteilungen an, dass ein Zeppelin über Nördlingen komische Flugbewegungen machte.

Gestern Abend teilten mehrere Personen der Polizei Nördlingen mit, dass über der Stadt ein Zeppelin fliegen würde. Da der Zeppelin teilweise seltsame Flugbewegungen ausführte, wurde befürchtet, dass dieser abstürzen könnte. Die Nördlinger Polizei fuhr dann den Landeplatz des unversehrt gelandeten Zeppelins an. Es stellte sich heraus, dass mit dem Zeppelin mehrere genehmigte Testflüge durchgeführt werden. (pm)