23. Juni 2021, 14:42
Kripo Dillingen

Zigarettenautomaten aufgebrochen: Trio festgenommen

Symbolbild Bild: pixabay
Gestern Nacht wurden drei Verdächtige dabei erwischt, wie sie versuchten in Zirgesheim einen Zigarettenautomat aufzubrechen. Die Kripo untersucht nun einen möglichen Zusammenhang zu Hofladen-Diebstählen.

Am vergangenen Dienstag (22.06.2021), gegen 00:30 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Anwohner in Zirgesheim mehrere Personen, die offensichtlich gerade dabei waren einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei und Beamte der Polizeiinspektion Donauwörth konnten drei Tatverdächtige (eine 19-jährige Frau sowie zwei männliche Personen im Alter von 15 und 21 Jahren) an einem in Tatortnähe abgestellten Pkw vor Ort antreffen und vorläufig festnehmen.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung der Tatverdächtigen wurde neben Beweismitteln auch eine geringe Menge Marihuana bei der Frau sichergestellt. Das Trio wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen bzw. der Jüngste an eine erziehungsberechtige Person übergeben.

Hofladendiebstähle häufen sich im Ries

Nachdem seit geraumer Zeit im Landkreis Donau-Ries immer wieder Zigarettenautomaten aufgebrochen und auch eine Häufung von Bargelddiebstählen aus Kassen von Hofläden festgestellt wurden, übernahm die Kripo Dillingen noch in der Nacht die weiteren Ermittlungen. Geprüft wird dabei auch, ob und inwieweit ein Zusammenhang zu einigen Diebstählen aus Hofläden im Landkreis Donau-Ries mit einem Diebstahlsschaden von circa 4.000 Euro besteht.

Die Kripo Dillingen bittet in Zusammenhang der Ermittlungen zu dem Gesamtkomplex (Automatenaufbrüche/Hoflädendiebstähle mit einem Gesamtschaden von insgesamt rund 19.000 Euro) nun Zeugen, die insbesondere zurückliegend auffällige oder verdächtige Beobachtungen an entsprechenden Zigarettenautomaten gemacht und ggf. sich verdächtig verhaltende Personen (evtl. samt Fahrzeugen) gesehen haben, sich unter 09071/56-0 zu melden. (pm)