1. November 2022, 09:21
Polizeibericht

Zwei Körperverletzungsdelikte im Bereich der PI Donauwörth

Symbolbild Bild: pixabay
Zwei Fälle von Körperverletzung ereigneten sich in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich der Polizeiinspektion Donauwörth.

Kurz nach Mitternacht wurde im Juze Donauwörth in der Zirgesheimer Straße ein 25-jähriger Mann von einem 24-jährigen Tatverdächtigen mehrfach ins Gesicht geschlagen. Nachdem er zu Boden ging, stellte sich der Täter mit seinem Fuß auf dessen Brust. Als er sich wieder befreit hatte und aufgestanden war, wurde er abermals geschlagen.

Gegen 01.15 Uhr warf ein 17-jähriger Mann auf der Halloweenfeier im Juze Wolferstadt einem 20-Jährigen eine leere 0,5 Liter Bierflasche gegen den Kopf. Dadurch erlitt der Geschädigte eine Kopfplatzwunde. Bis zum Eintreffen der Streife floh der Täter. Der Täter konnte jedoch aufgrund von Hinweisen schnell identifiziert werden. Der Verletzte musste zur Versorgung seiner Platzwunde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden.

Im beiden Fällen wartet nun ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung.(pm)