18. April 2019, 12:07

Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro

Am vergangenen Mittwochnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall. Bild: Matthias Stark
Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer übersah am vergangenen Mittwoch beim Linksabbiegen einen anderen Pkw. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge gegen einen wartenden Lkw gedrückt.

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer von Wallerstein kommend auf der Ostumgehung und wollte nach links abbiegen in Richtung Kreisverkehr an der B 466. Er übersah dabei einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 62-jährigen Pkw-Fahrer. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurden beide unfallbeteiligten Fahrzeuge anschließend noch gegen einen wartenden Lkw gedrückt.

Beide Pkw-Führer wurden leicht verletzt in das Krankenhaus Nördlingen verbracht, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 40 000 Euro. Die beiden stark beschädigten Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Polizei wurde bei der Unfallaufnahme von der alarmierten Nördlinger Feuerwehr und der Straßenmeisterei unterstützt. (pm)