25. Dezember 2019, 09:38

Zwei Männer erhalten Schlag ins Gesicht

Symbolbild. Bild: pixabay
Drei Männer machten vergangene Nacht eine Frau an, worauf ihr Partner die drei zur Rede stellen wollte und deswegen einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Ein Passant, der zur Hilfe kommen wollte, erhielt daraufhin ebenfalls einen Schlag in sein Gesicht.

Am 1. Weihnachtsfeiertag war ein Pärchen in der Früh kurz vor 04:00 Uhr in Oettingen in der Königsstraße zu Fuß unterwegs, als die Frau unvermittelt von drei jungen Männern angemacht wurde. Diese Männer sprachen eine ausländische Sprache. Als der Begleiter der Frau die fremden Männer zur Rede stellte, bekam er von einem der drei Männer einen Faustschlag auf die Nase.

Ein anderer unbeteiligter Zeuge wollte dem Mann, welcher geschlagen wurde, zu Hilfe kommen. Auch dieser erhielt einen Schlag ins Gesicht und fiel deswegen zu Boden. Dabei verletzte er sich am linken Arm. Die drei unbekannten Männer flüchteten anschließend zu Fuß. Die beiden Verletzten mussten ambulant behandelt werden. (pm)