29. Dezember 2020, 09:48

Zwei Männer unter Drogeneinfluss am Steuer

Bild: Tim Reckmann/pixelio.de
Die Nördlinger Polizei hat am vergangenen Montagabend zwei Männer aus dem Verkehr gezogen, die unter Drogeneinfluss am Steuer saßen. Einen 26-Jährigen erwarten aber nicht nur deswegen Konsequenzen.

Am Montagabend wurden im Stadtgebiet Nördlingen bei einer Verkehrskontrolle bei einem 18-jährigen Pkw-Fahrer drogentypische Merkmale festgestellt. Ein Drogentest verlief positiv und es wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden.

Weitaus größere Probleme hat sich ein 26-jähriger Mann in Deiningen eingehandelt. Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und war am Montagabend trotzdem mit seinem nicht zugelassenen Pkw auf der Hauptstraße unterwegs. Als er von einer Polizeistreife kontrolliert werden sollte, gab der Mann sofort Gas und wollte in halsbrecherischer Art und Weise vor der Polizei flüchten. In der Jahnstraße stoppte der Mann plötzlich seinen Pkw und rannte zu Fuß davon. Er konnte jedoch von den verfolgenden Polizisten trotzdem festgenommen werden. Schließlich stellte sich heraus, dass er auch noch unter Drogeneinfluss stand. Deswegen wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet. Bei ihm wurde weiterhin eine geringe Menge an Drogen vorgefunden und sichergestellt werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen einer ganzen Reihe von Straftaten. (pm)