1. Oktober 2019, 11:59

Zwei Minis kollidieren: Beide Fahrerinnen verletzt

Symbolbild Bild: pixabay
In der Donauwörther Pflegstraße ereignete sich am 30.09.2019, um 18.10 Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei Minis. Die 18- und 42-jährigen Fahrerinnen wurden beide verletzt.

In der Donauwörther Pflegstraße ereignete sich am gestrigen 30.09.2019, um 18:10 Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei Minis. Eine 18-Jährige wollte aus dem Hof eines dortigen Anwesens auf die Fahrbahn einbiegen. Für sie war die Sicht auf die Pflegstraße durch einen längs zur Straße geparkten Kleintransporter nahezu unmöglich. Trotzdem fuhr die Fahranfängerin, ohne sich einweisen zu lassen, auf die Fahrbahn ein und übersah dabei eine bevorrechtigte 42-Jährige aus dem Bereich Neusäß. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Als Folge der Kollision wurden beide Fahrerinnen verletzt und mussten mittels Rettungswagen in die Donau-Ries-Klinik gebracht werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt, am Fahrzeug der Verursacherin entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.(pm)