25. August 2019, 12:47

Zwei Pkws angefahren: Zeugen notieren Kennzeichen

Symbolbild Bild: pixabay
Durch aufmerksame Zeugen konnten zwei Unfallverursacher ermittelt werden.

Am 24.08.19, gegen 09.00 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie der Fahrer eines Pkw, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Nördlingen, rückwärts aus einer Parklücke ausfuhr und hierbei gegen einen geparkten Pkw stieß. Anschließend hat sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Fremdschaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und teilte dieses der Polizei mit. Der 82jährige Fahrer konnte zu Hause angetroffen werden. Er räumte seine Fahrereigenschaft ein, will der Anstoß aber nicht bemerkt haben. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Bereits am 22.08.19, gegen 11.00 Uhr, beobachtete ebenfalls eine aufmerksame Zeugin, in der Polizeigasse in Nördlingen, wie dort ein Pkw-Fahrer einen geparkten Pkw anfuhr und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Bei diesem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.500 Euro. Die Zeugin notierte sich das Kennzeichen und teilte dieses der Geschädigten mit. Der 89-jährige Unfallverursacher konnte mittlerweile ermittelt werden. Neben einer Strafanzeige wird in diesem Fall auch die Führerscheinstelle unterrichtet, da auf Grund seines Gesundheitszustandes Bedenken an dessen Fahrtauglichkeit bestehen. (pm)