11. Dezember 2020, 08:22
Verkehrsunfall

Zwei Unfallfluchten bei der Polizei angezeigt

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
In Nördlingen und Wechingen ereigneten sich in den vergangenen Tagen zwei Unfallfluchten.

Am Mittwoch zwischen 09:30 Uhr und 11:30 Uhr wurde ein auf dem Großparkplatz in der Lerchenstraße geparkter Pkw angefahren. Der braune Pkw Mazda wurde an der vorderen Stoßstange, vermutlich durch einen aus- bzw. einparkenden Pkw, beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- €. Der Unfallverursacher flüchtete ohne seinen Pflichten nach zukommen. Die Polizei Nördlingen bittet um Hinweise zu diesem Unfall und nimmt diese unter der Telefonnummer 09081/2956-0 entgegen.

Am Donnerstag gegen 06:45 Uhr befuhr ein 43-Jähriger mit seinem Viehtransporter die Staatsstraße von Fessenheim in Richtung Alerheim. Auf dieser Strecke kam ihm ein Lkw entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geriet, so dass sich die Außenspiegel der Fahrzeuge streiften und bei dem Viehtransporter einen Sachschaden in Höhe von ca. 100,- € verursachte. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkw fuhr nach der Streifkollision allerdings einfach weiter ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizei Nördlingen bittet um Hinweise zu dem Unfall, da weder zu dem Fahrzeug noch zu dem verantwortlichen Fahrer Informationen vorhanden sind. Hinweise nimmt die Polizei Nördlingen unter der Telefonnummer 09081/2956-0 entgegen. (pm)