27. Februar 2021, 10:12
Zusammenstoß

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Am Samstagmorgen wurden ein Mann und eine Frau bei einem Autounfall auf der B29 bei Baldingen erheblich verletzt. Ein 24-jähriger Beifahrer blieb zum Glück unverletzt.

Am Samstagmorgen, kurz vor 06.00 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 29 von Wallerstein kommend in südlicher Richtung und wollte nach links in den Inneren Ring Richtung Nördlingen einbiegen. Er übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von links aus Richtung Nördlingen kam und von einer 43-jährigen Frau gesteuert wurde. Beide wurden bei dem Zusammenstoß erheblich verletzt und mussten ins Krankenhaus Nördlingen verbracht werden. Der 24-jährige Beifahrer der Frau blieb unverletzt.

Die Ampelanlage war zur Unfallzeit abgeschaltet. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen 21 000 Euro. Die Polizei wurde während der Unfallaufnahme von 25 Einsatzkräften der Nördlinger Feuerwehr bei der Verkehrsregelung unterstützt. Die Fahrbahn an der Unfallstelle musste durch den Bereitschaftsdienst der Straßenmeisterei gereinigt werden. (pm)