15. Mai 2020, 13:25

Zwei Zwanzigjährige mit Drogen unterwegs

Symbolbild Bild: pixabay
Am 14. Mai, um 23.05 Uhr, unterzog eine Streifenbesatzung der PI Donauwörth auf der Willibaldstraße in Altisheim einen 20-jährigen Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle - und wurde fündig.

Es konnten starker Marihuana-Geruch aus dem Fahrzeug sowie drogentypische Auffälligkeiten bei dem jungen Fahrer wahrgenommen werden. Im Rahmen einer folgenden Durchsuchung konnten in der Mittelkonsole circa 15 Gramm Marihuanaprodukte aufgefunden und sichergestellt werden. Da der Fahrer augenscheinlich zusätzlich unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand, veranlassten die Beamten eine ärztliche Blutentnahme zur genauen Feststellung der Drogenkonzentration im Körper.

Eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Straßenverkehrsgesetz und eine Wohnungsnachschau zur Auffindung weiterer Rauschmittel war die polizeiliche Folge. Zudem wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der ebenfalls 20-jährige Beifahrer des Mannes hatte in seiner Jackentasche ein Einwegglas mit Marihuana in einem einstelligen Grammbereich einstecken. Auch dieses wurde sichergestellt. Hier erfolgte ebenfalls eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das BtMG. (pm)