20. Mai 2021, 13:20
Online-Angebot

Digitaler Engel macht Tour mit Online Terminen

Symbolbild. Bild: pixabay
In den kostenlosen Online-Schulungen des digitalen Engels wird informiert, wie tägliche Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Anhand praktischer Beispiele wird Wissen zur Nutzung von Online-Angeboten vermittelt.

Normalerweise ist das Infomobil des Digitalen Engels von Deutschland deutschlandweit unterwegs, um ältere Menschen vor Ort für die Möglichkeiten der Digitalisierung zu begeistern. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation führen die Digitalexpertinnen und -experten ihre Veranstaltungen nun online durch, um Seniorinnen und Senioren auch weiterhin über digitale Möglichkeiten im Alltag aufzuklären.

Zeit für Fragen rund um Digitales in Online-Schulungen

In den kostenlosen Online-Schulungen wird informiert, wie tägliche Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Anhand praktischer Beispiele wird Wissen zur Nutzung von Online-Angeboten vermittelt. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Selbstverständlich sind alle Fragen willkommen!

Wo macht der Digitale Engel im Landkreis Donau-Ries digital „Station“:

08.06.2021 von 15:00 bis 16:30 Uhr: "Grundlagen Online-Banking" (Praktische Anleitung und grundlegende Funktionsweise des Online-Bankings)

24.06.2021 von 10:00 bis 11:30 Uhr: "Kontakte finden, pflegen & erweitern" (Über Möglichkeiten über das Internet Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen und diese sicher zu nutzen, wird informiert).

Die Informationsreihe ist eine der ersten konkreten Maßnahme der Digitalisierungsstrategie des Landkreises im Handlungsfeld „Digitale Teilhabe und Digitale Kompetenzen für ältere Menschen ermöglichen“. „Die Chancen der Digitalisierung besonders auch für diese Bevölkerungsgruppe besser zu erschließen, ist uns ein wichtiges Anliegen“, betont Landrat Stefan Rößle.

Das Organisationsteam aus dem Landratsamt um Digitalisierungskoordinatorin Dr. Gabriele Theiler, Elisabeth Kotter, Seniorenbeauftragter Christian Trollmann und Geschäftsstellenleiterin Julia Lux von der GesundheitsregionPlus Donauries freuen sich, dass trotz Corona-Situation die Veranstaltungsreihe nun online für unseren Landkreis gewonnen werden konnte, um ältere Menschen über digitale Möglichkeiten im Alltag aufzuklären. (pm)

Kontakt

Dr. Gabriele Theiler

Koordination Digitalisierung, Landratsamt Donauwörth, Stabstelle Kreisentwicklung und Nachhaltigkeit

Telefon 0906 / 74 536

Mail: gabriele.theiler@lra-donau-ries.de