28. Juni 2019, 12:39

Umbau Bushaltestelle Gymnasium: Baubeginn kommende Woche

Symbolbild Bild: pixabay
Ab dem 3.7.2019 beginnt der Neubau der Bushaltestellen am Gymnasium entlang der Berger Allee. Im gleichen Zuge werden die Wasser- und Kanalleitungen entlang der Berger Allee erneuert.

Ersatzweise wird auf dem Parkstreifen vor dem Gebäude Nürnberger Str. 1 (Pizzeria Domaria) eine Bushaltestelle eingerichtet. Das Gymnasium ist für die Schülerinnen und Schüler von hier aus über die Pyrkstockstraße zu erreichen.

Die vorhandene Bushaltestelle und der bestehende Gehweg zur Pyrkstockstraße werden zurückgebaut und sind deshalb ab dem 8.7. nicht mehr benutzbar.

Schülerinnen und Schüler, die in der Sallinger Straße ankommen oder abfahren, erreichen die Schule bis zu den Sommerferien über einen Fußgänger-Behelfsweg in der Adalbert-Stifter-Straße. Nach den Sommerferien voraussichtlich über die Schwemmerstraße.

Nach Bauzeitenplan soll die neu entstehende Bushaltestelle „Berger Allee Nord“ nach den Sommerferien zum Beginn des Schuljahres zur Verfügung stehen. Im Anschluss daran wird die Bushaltestelle „Berger Allee Süd“ fertig gestellt.

Die Adalbert Stifter Straße wird ebenfalls neu gestaltet und ist im gleichen Zeitraum für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Fertigstellung ist bis zu den Herbstferien geplant, ab diesem Zeitpunkt soll der Gehweg wieder zur Verfügung stehen.

Die Fahrbahn der Berger Allee steht während der Bauphase zur Verfügung, teils mit verminderter Fahrbreite.

Die Stadt Donauwörth bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Durchführung der Maßnahme.

Ziel der Neugestaltung der Bushaltestellen am Gymnasium ist die Entschärfung einer Gefahrenstelle für Schülerinnen und Schüler sowie der problematischen Verkehrssituation in diesem Bereich. Deswegen ist künftig unter anderem eine Querung für Fußgänger über die Berger Allee ebenso vorgesehen, wie ein barrierefreier Zugang. (pm)